Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Rundstrick, die Versorgung bei Kompressionsstrümpfen

Was ist ein rundgestrickter Kompressionsstrumpf?

Ein rundgestrickter Kompressionsstrumpf wird auf einer Rundstrickmaschine nahtlos gestrickt und hat eine schlauchförmige Form. Jede Reihe besteht in der Regel aus einer identischen Anzahl von Maschen. Die Größe, Form und der Druckverlauf des Strumpfes hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie der Maschinengröße, der Maschengröße, Anzahl der gestrickten Reihen und der Vorspannung des Kompressionsfadens. Allerdings gibt es auch gewisse Grenzen bei der Formgebung des Strumpfes durch diese Faktoren. Wir sprechen hier vom Rundstrickverfahren

Wann kommen rundgestrickte Kompressionsstrümpfe zum Einsatz?

Die Verwendung von rundgestrickten medizinischen Kompressionsstrümpfen ist die Grundbehandlung bei Venenerkrankungen in Verbindung mit körperlicher Aktivität. Wenn es jedoch zu schwerwiegenden Venenerkrankungen oder signifikanten Unterschieden in der Beinumfangsgröße kommt, die als Kalibersprünge bezeichnet werden, kann die Verwendung von flach gestrickten medizinischen Kompressionsstrümpfen erforderlich sein.

Weitere Informationen zur Wirkung von medizinischen Kompressionsstrümpfen finden Sie hier.

Wie wird Maß genommen?

Wenn ein Patient medizinische Kompressionsstrümpfe benötigt, ist es wichtig, dass die Maße genau ermittelt werden. Wir messen den Umfang der Extremität, um einen rundgestrickten Strumpf anzufertigen. Wie messen wir, erfahren Sie hier.

Die Messung sind an allen unseren Standorten in Ober-Ramstadt, Obertshausen, Rodgau und Dietzenbach gleich

Zum Seitenanfang