Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Hüftorthesen als Prophylaxe oder Coxarthrose

Hüftorthesen und Hüftbandagen – was verbirgt sich hinter diesen medizinischen Hilfsmitteln?


Sowohl Hüftorthesen als auch Hüftbandagen sind externe Hilfsmittel, die zur Stabilisierung, Führung oder Korrektur von Hüftproblemen eingesetzt werden. Die Wahl der geeigneten Orthese hängt vom individuellen Krankheitsbild und den Beschwerden ab und wird in der Regel vom behandelnden Arzt in Zusammenarbeit mit einem Orthopädietechniker ausgewählt. Die Behandlung als Beispiel bei Coxarthrose wird bei uns mit der Coxatrain von Bauerfeind behandelt.
Eine Hüftabduktionsorthese, beispielsweise, verhindert durch Abduktionspolster bestimmte Bewegungsabläufe und sorgt für Stabilität beim Gehen, Stehen oder Sitzen, wir sprechen hier von Prophylaxe. Wenn eine Hüftorthese allein nicht ausreicht, kann auch eine Hüft-Knie- oder Hüft-Knie-Knöchel-Fuß-Orthese zum Einsatz kommen. Wichtig ist, dass Sie unsere Expertise annehmen und wir die richtigen Orthesen oder Bandagen Ihnen vorstellen.


Eine Hüftbandage hingegen besteht aus elastischen und teilelastischen Materialien und ist flexibler als eine Orthese. Allerdings wirkt sie dennoch stabilisierend durch Kompression und leichte Einschränkung des Hüftgelenks. Eine Hüftbandage kann sowohl bei bestehenden Beschwerden als auch zur Vorbeugung eingesetzt werden, um das Gelenk zu entlasten.


Die Hüfte ist als zweitgrößtes Gelenk des menschlichen Körpers von großer Bedeutung für unsere Mobilität und Körperstabilität. Um diese Funktionen aufrechtzuerhalten, arbeiten komplexe Muskel- und Sehnenstrukturen zusammen, welche die Hüfte umgeben und unterstützen. Doch Verletzungen oder Erkrankungen können zu starken Beeinträchtigungen und Schmerzen führen. In solchen Fällen bieten unsere Hüftorthesen eine effektive Unterstützung. Ob bei Instabilitäten, muskulären Problemen oder nach einer Hüftoperation - unsere Orthesen lindern Schmerzen und verbessern das Gangbild. Sie ermöglichen es den Betroffenen, ihre Aktivität im Alltag wieder zu steigern und eine mögliche OP hinauszuzögern. Das tägliche Anlegen der Orthesen ist einfach und unkompliziert, da sie individuell an die Körpergröße und -form angepasst werden. Auch im Anschluss an eine Operation helfen die Orthesen dabei, die Beweglichkeit zu erhalten und Erleichterung zu schaffen.

Zum Seitenanfang